Verschiedene Mikrozement-Sorten: Eigenschaften und Unterschiede

Gibt es in Deutschland eine gewisse Auswahl an verschiedenen Mikrozement-Sorten?

Ja, in Deutschland gibt bestimmte Anbieter und wenige Hersteller, die verschiedenen Mikrozement-Sorten produzieren, jedoch ist die Auswahl der verschiedenen Sorten nicht unbedingt groß.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Mikrozement-Sorten und ihre verschiedenen Zusammensetzungen voneinander?

Die Hauptbestandteile des Mikrozements sind Portlandzement, Polymer, Pigmente und Additive. Jeder Hersteller hat seine eigene Rezeptur und das  ist auch in Ordnung.

Kurz gesagt haben wir drei verschiedenen Mikrozement-Sorten:

Das F-System: Microzement zum Selbstmischen und Selbstpigmentieren. Mit diesem System steht dem Kunden ein sehr breites Spektrum an Farbtönen und Gestaltungsmöglichkeiten für die zu behandelnde Fläche zur Auswahl. Da das Polymer in flüssiger Form angeliefert und eingesetzt wird, kann Ihnen jeder Handwerker, der seit Jahren mit Microzement arbeitet, bestätigen: Diese Zusammensetzung ist das härteste und robusteste Mikrozement-Produkt auf dem Markt.

Das IT-System: Microzement,  der bereits pigmentiert ist und mit Wasser angemischt wird. Er ist von uns entwickelt worden, um Kunden und Handwerkern die Verarbeitung zu erleichtern und um sicherzustellen, dass der Farbton auch bei großen Flächen unverändert bleibt. Diese Microzement-Sorte weist  keine Nachteile gegenüber dem F-System auf. Sie müssen lediglich Pulver und Wasser abwiegen, miteinander vermischen, verarbeiten – und fertig!

Das GO RAL Mikrozement-System: Microzement, der bereits „MIX und FERTIG“ auf der Baustelle angeliefert wird. Diese Sorte  ist hinsichtlich der  Ausführung die feinste und einfachste. Der Mikrozement wurde von uns bereits in dem RAL-Farbton, den sich der Kunde vorab ausgesucht hatte, angerührt und fertig produziert Nach der Anwendung können die Gebinde 12 Monate dicht verschlossen gelagert und im Notfall verwendet werden.

Wirkt es sich nachteilig auf die Qualität des Mikrozements aus, wenn ihm später Pigmente beigefügt werden?

Die Antwort lautet: Nein!

Auch wenn manche Hersteller – insbesondere diejenigen, die neu auf dem Markt sind, – damit prahlen,  dass ihre Systeme die besten seien, weil …, sollten Kunden immer ihren gesunden Menschenverstand einschalten und sich fragen, was dahintersteckt. Jedenfalls wird es vordergründig nicht nur darum gehen, den Kunden gute Ware zu bieten. Unabhängig davon, wie das Material transportiert wird, wie seine Zusammensetzung ist oder welche Körnung der Quarz in der Mischung hat, behält der Mikrozement seine charakteristischen Eigenschaften, seine Vielseitigkeit und seine unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten. Es geht lediglich nur darum, dass der Kunde am Ende das Ergebnis erhält, welches er anstrebt und das gewähren wir unseren Kunden zu 100 Prozent.

Die von uns hergestellten Mikrozement-Sorten sind äußerst feingemahlene pulverförmige Produkte, bei denen die besten Pigmente und Additive, die auf dem Markt angeboten werden, verwendet wurde.

Die Mikrozemente werden von uns getestet und bereits seit Jahren für unsere Kunden produziert und angeboten. Wir stehen unseren Kunden in jeder Phase stets  beratend zur Seite – sei es bei der Auswahl der passenden Mikrozement-Sorte, beim Prozess des Auftragens oder falls nach dem Auftragen Fragen aufkommen sollten. Wir behandeln und betreuen jedes Projekt ganz individuell.

Gibt demnächst was neues?

Als Neuheit werden wir demnächst auch eine Mikrozement-Sorte anbieten, die bereits pigmentiert ist und mit einem speziellem Polymer angemischt wird. Diese Art von Mikrozement ist noch einfacher in der Anwendung. Außerdem ermöglichen wir unseren Kunden damit eine vielfältigere Produktauswahl. Das Angebot fängt Ende Oktober an.

Mehr zum Unterschiede und richtigen Auswahl des Mikrozements Projektbezogen, erfahren Sie in unserem weiterem Artikel: “Mikrozement kaufen: Welches System ist das richtige?!”

Für Handwerksbetriebe

Melden Sie sich zu unseren Schulungen an. Sie haben die Möglichkeit das Material zu testen und wir zeigen Ihnen, wie Sie das Material verarbeiten können.